Arbeitszeugnisse

Arbeitszeugnisse sind ein fester Bestandteil in der Personalauswahl. Wie aussagekräftig die Angaben zum bisherigen Arbeitsverhalten des Zeugnisinhabers sind, wird in einer aktuellen Studie der Universität Erlangen-Nürnberg untersucht. Die Teilnehmer der Studie erhalten nach Abschluss der Zeugnisanalysen ein Feedback zu Ihren Zeugnissen.

 

Bewerbungsunterlagen stellen den ersten Kontakt zwischen Bewerbern und Unternehmen her. Ein zentraler Bestandteil vollständiger Bewerbungsunterlagen sind Arbeitszeugnisse. Fehlen Zeugnisse oder enthalten sie verdeckte, kritische Beurteilungen, reduziert das die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch. Zeugnisse sprechen „ihre eigene Sprache“. Daher merken Bewerber oftmals erst durch kritische Nachfragen im Vorstellungsgespräch, dass ihre Zeugnisse versteckte Kritik enthalten.


Eine aktuelle Studie der Universität Erlangen-Nürnberg untersucht die Zeugnissprache und versucht herauszufinden, ob Zeugnisse dem gesetzlichen Anspruch gerecht werden, individuell auf Verhalten und Leistung einzugehen und persönliche Stärken zu betonen. Dazu werden die Aussagen in den Zeugnissen mit Selbsteinschätzungen abgeglichen und – sofern möglich – auch Urteile von Kollegen einbezogen. Diese Form der Untersuchung ist einzigartig, da bisherige Studien lediglich deskriptive Auswertungen vornehmen und keine weiteren Quellen zur Überprüfung der Zeugnisaussagen hinzuziehen.


Im Rahmen der Studie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Arbeitszeugnisse analysieren zu lassen und ein kostenloses Feedback zu den Beurteilungen zu erhalten. Teilnehmen können Sie, wenn Sie über mindestens zwei, idealerweise drei, Arbeitszeugnisse verfügen, die jeweils über Tätigkeiten mit einer Mindestdauer von 6 Monaten ausgestellt wurden. Das aktuellste Zeugnis sollte zudem nicht älter als 5 Jahre sein und maximal eines der eingereichten Zeugnisse darf ein Praktikums-, Ausbildungs- oder Zwischenzeugnis sein. Die Teilnahme ist noch bis zum 06.02.2014 möglich. Ihr Feedback erhalten Sie voraussichtlich Ende Februar/Anfang März.


Nähere Informationen zum Ablauf der Studie, zum Einreichen der Zeugnisse und zum Datenschutz finden Sie hier:
http://www.unipark.de/uc/info-zeugnisstudie/